Futterverweigerung

Futterverweigerung bei frisch geschlüpften Schlangen

Zuerst ca drei Monate lang verschiedene Methoden ausprobieren.

Alle Methoden wurden mit bereits toten Mäusen bzw. Frostfutter ausgeführt!

 

Methoden die bei uns funktioniert haben:

 

- Die Schlange mit der Maus über Nacht an einen dunklen Ort stellen.

- Die Babymaus gut unter dem Wasser abwaschen um den Mäusegeruch zu

   beseitigen.

- Die Babymaus an einer adulten Maus reiben (verwittern).

- Den Kopf der Maus aufstechen, so dass etwas Gehrinmasse heraustritt.

- Das Mäuschen mit einem Pouletstück einreiben (verwittern).

- Die Babymaus an etwas Echsenhaut, wenn vorhanden, reiben (verwittern).

- Die Futtertiere mit Fisch einreiben bzw. die Mäuse mit dem Fisch in einem

   Wasserbad auftauen (Verwitterung).

 

Weitere Methoden:

 

- Das Pinkie kurz in kochendes Wasser halten.

- Pinkie halbieren

- Die Babyschlange zusammen mit dem Pinkie  in eine enge Box legen

   (z.B. Zigarettenschachtel)

- Eine selbstständig fressende Babyschlange mit einem Futterverweigerer

   zusammen in eine Box legen. Zwei Babymäuschen dazugeben und dabei ständig

   beobachten. Damit entsteht eventuell ein Futterneid.

 

Hilft alles nichts, sollte man die Schlange in eine verkürzte Überwinterung geben. Danach nochmals mit füttern probieren. Erst wenn auch dies nicht klappt kann man die Schlange zwangsfüttern. Dies sollte man aber nur im seltensten Fall tun.

Zwangsfütterung

Man muss dabei sehr vorsichtig sein, damit man die Schlangen nicht verletzt!

 

1. Trockenfutterbrei

- Katzentrockenfutter in etwas Wasser aufweichen.

- Das Ganze zu einem Brei zerkleinern.

- Mit einer Spritze den Brei aufsaugen.

- Leicht mit dem Spritzenende auf den Mundwinkel der Schlange  drücken, so

   dass sie den Mund öffnet.

- Etwas Brei in den Mund spritzen.

 

Die Methode ist nicht schlecht. Das Problem ist, dass die Spritze meistens dabei verstopft.

 

 

2. Mäuseschwänze

- Von einer adulten Maus den Schwanz abschneiden und danach teilen.

- Mit einem Ende auf den Mundwinkel der Schlange  drücken, so dass sie den Mund

   öffnet.

- Mit leichter Drehbewegung den Mäuseschwanz langsam in den Schlund drücken.

- Meistens schlingt sie den Schwanz nach der Hälfte selber hinunter.

 

Diese Methode haben wir als die Beste empfunden. Die meisten Schlangen haben wir so zum selbstständigen Fressen bewegt.